Ladelösungen für  
Mehrfamilienhäuser und Einstellhallen

Scrollen

Strom einfach von Zuhause aus und auf der Arbeit laden 

Unterstützt die Ladestation alle gängigen Fahrzeugtypen? Wie verändert sich die Ladezeit, wenn mehrere Elektrofahrzeuge gleichzeitig geladen werden? Wie vermeide ich, dass das Stromnetz überlastet wird und damit das Risiko von Stromausfällen?

Ihre Mieter oder Ihre Stockwerkeigentümer möchten ihre Elektroautos in der Einstellhalle sicher und effizient laden und den Strom verbrauchergerecht abrechnen? Wir haben optimale Lösungen für Sie. Die Installation einer Ladeinfrastruktur mit mehreren Ladesäulen und Ladepunkten für das Aufladen von Elektrofahrzeugen benötigt eine sorgfältige Analyse.

Von der Beratung bis zur Abrechnung bieten wir unkomplizierte Lösungen aus einer Hand.

Kontaktieren Sie uns

Moderne Ladelösung

Ihre Ladelösung ist modular erweiterbar.

Sie verbessern die Wirtschaftlichkeit der Ladestation durch die Nutzung von Dritten und die Wahl von selbstdefinierten Preisen.

Besitzern eine Elektroautos bieten Sie eine transparente und faire Abrechnung.

 

 

Building Check: das durchgedachte Konzept

Ladestationen in Mehrfamilienhäusern und Einstellhallen benötigen ein durchdachtes Konzept. Unser Building Check beantwortet Ihnen als Eigentümer oder Verwaltung von Gebäuden alle zentralen Fragen zur Elektromobilitätsinfrastruktur und liefert Ihnen die Basis für Ihre individuelle Ladeinfrastrukturlösung. 

  • Wie sieht die optimale Ladeinfrastruktur in der Liegenschaft aus?
  • Wie funktioniert die Abrechnung innerhalb oder ausserhalb des Zusammenschlusses zum Eigenverbrauch?
  • Welche Massnahmen werden benötigt, um eine Überlastung des Hausanschlusses durch das gleichzeitige Laden mehrerer Elektroautos zu verhindern?
  • Ist es möglich die benötigte Energie für die Liegenschaft selbst zu erzeugen und die Ladeinfrastruktur mit einer Solaranlage zu kombinieren?

Building Check Standard

 

  • Grundlagen und Informationen zum Laden in MFH und Einstellhallen
  • Standardkonzept mit Referenzobjekt und Richtkostenangabe
  • Hinweise zu Hausanschluss, Installation, Messpunkten für Mieter und Stockwerkeigentümer
  • Weiterführende Informationen für den massgeschneiderten Building Check Premium


auf Anfrage



Angebot anfordern

Building Check Premium

 

  • Erstellung eines auf Ihre situativen Bedürfnisse abgestimmten Ladekonzeptes
  • Empfehlung von optimal zugeschnittenen Ladesystemen mit Vor-Ort-Besichtigung
  • Kostenübersicht der evaluierten Ladesysteme für die schrittweise Installation mehrerer Ladepunkte inkl. Lastmanagement
  • Konzept für Betrieb und Verwaltung der Infrastruktur


auf Anfrage



Angebot anfordern

Ladepakete für Mehrfamilienhäuser

Wir sorgen für optimale Ladelösungen für unterschiedliche Nutzungen und Gebäudetypen; vom städtischen Hochhaus zum idyllischen Landhaus, für Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäude. 

Wir unterstützen Sie herstellerunabhängig bei der Wahl einer geeigneten Ladestation. Darin bereits berücksichtigt werden die Definition eines ökonomisch sinnvollen Tarifmodells und damit die Rentabilität der Ladestation. Danach koordinieren wir die Installation und konfigurieren das Abrechnungssystem.

Ladepaket Mehrfamilienhaus

 

  • Lieferung Ladestation ZAPTEC pro inklusive Rückplatte
  • Statisches Lastmanagement
  • Konfiguration der Ladestation
  • Optionen: dynamisches Lastmanagement und Aufbau eines internen Internet Netzwerk mit 3G oder WLAN
     


N. Offerte



Angebot anfordern

Ladesystem Mehrfamilienhaus

 

  • Massgeschneiderte individualiserte Lösung
  • Installation der Grundladeinfrastruktur
  • Montage, Lieferung und Inbetriebnahme der Ladeinfrastruktur
  • Statisches oder dynamisches Lastmanagement
  • Aufbauf eines internen Internet Netzwerk mit 3G oder WLAN
      

N.Offerte



Angebot anfordern

Abrechnung und Betrieb: 
Charging Management

Der Stromverbrauch einer E-Ladestation kann sowohl für einen, als auch für mehrere Benutzer verursachergerecht abgerechnet werden. Dies verbessert die Auslastung der Station und beschleunigt die Amortisation der Investitionskosten.

Teure Verdrahtungen zu Wohnungszählern sind nicht mehr nötig. Welche Anwendung passt zu Ihnen?



Charging management small

Es gibt einen Nutzer, der ein Elektroauto fährt und am Wohnungsstandort/am Arbeitsplatz eine Ladelösung benötigt. Der Standort ist nur dem zur Nutzung berechtigten E-Autofahrer zugänglich. Eine Authentifizierung des Nutzers ist nicht erforderlich.

  • Einsicht in Energiedaten der Ladevorgänge für Nutzer und Besitzer der Ladestation
  • Einfache Selbst-Überwachung
  • Verbrauchsgerechte Abrechnung zu selbst definierbarem Ladepreis im Rahmen vom ZEV oder der Nebenkostenabrechnung


Charging management medium

Es gibt einen oder mehrere Nutzer, die ein Elektroauto fahren und am Wohnungsstandort/am Arbeitsplatz eine Ladelösung benötigen. Der Parkplatz ist zugänglich und es können theoretisch auch andere E-Autofahrer an der Station laden. Eine Authentifizierung ist notwendig.

  • Authentifizierung der Fahrer via Smartphone, RFID-Karte oder Schlüssel
  • Einsicht in Energiedaten der Ladevorgänge für Nutzer und Besitzer der Ladestation
  • Statisches Lastmanagement der Station(en) 
  • Preise für Energie und Parkplatz selbst definieren und anpassen
  • Direkte Abrechnung über Kreditkarte oder Bereitstellung der Ladedaten für die Nebenkostenabrechnung
  • Fernwartung durch engytec


Charging management large

Die Ladestation soll hauptsächlich Bewohnern oder Arbeitnehmenden zur Verfügung stehen. Zur Erhöhung der Auslastung kann die Station aber auch öffentlich zugänglich gemacht werden. Der Stationsbesitzer hat die Möglichkeit, die Zeiten für die Zugänglichkeit (für Bewohner/Öffentlichkeit) selbst zu bestimmen.

  • Erhöhung der Auslastung durch Anbindung an öffentliche Ladenetze
  • Authentifizierung der Fahrer via Smartphone, RFID-Karte oder Schlüssel
  • Einsicht in Energiedaten der Ladevorgänge für Nutzer und Besitzer der Ladestation
  • Statisches Lastmanagement der Station(en) 
  • Preise für Energie und Parkplatz selbst definieren und anpassen
  • Direkte Abrechnung über Kreditkarte oder Bereitstellung der Ladedaten für die Nebenkostenabrechnung
  • Fernwartung durch engytec

Unsere Referenzen

Port (BE)
 

  • 22 Ladeplätze vorbereitet mit Rückplatte, davon 4 mit Ladestationen ausgerüstet
  • Dynamisches Lastmanagement
  • Abrechnung der Ladevorgänge über die Verwaltung und Authenfizierung der Fahrer (charging management medium)
  • Fernüberwachung
     

Spitalacker Bern (BE)

  • Zwei Ladeplätze an einer Ladesäule mit einem fix zugewiesenen und einem halb-öffentlichen Ladeplatz für Liegenschaftsmieter
  • Statisches Lastmanagement integriert
  • Charging management medium
     

Eschenbach (LU)
 

Mehr lesen

nach oben